Klarer Sieg im ersten Testspiel

Im ersten Testspiel des neuen Jahres kam der FSV Zwickau am Samstag beim Bezirksligaschlusslicht Motor Zwickau Süd zu einem 8:2 (4:1)-Erfolg. Der Oberligaspitzenreiter konnte bereits mit der ersten Chance von Denny Troschke in Führung gehen. Nach 10 Minuten köpfte Hubert Bylicki zum 2:0 für die Gäste ein. Neun Minuten später erhöhte Maik Strobel auf 3.0. Ein Konter des Bezirksligisten führte kurz darauf zum Anschlusstreffer (28.). In der 37. Minute stellte Robert Paul aber den alten Abstand wieder her. In der Pause wechselte Nico Quade auf sechs Positionen. Prompt erzielten die Gastegeber das erste Tor im zweiten Durchgang. Der ehemalige FSV-Spieler Justin Frank war vom Elfmeterpunkt erfolgreich und verküzte auf 2:4 (46.). Nachdem André Luge nur den Pfosten getroffen hatte, erhöhte Marcel Trehkopf (57.) auf 5:2. In der 61. Minute zielte Luge besser und traf zum 6:2. Nach einem von Hauser vergebenen Foulelfmeter sorgten Davy Frick und Robert Paul bis zur 84. Minute für die Schlusspunkte der Partie.