Schon wieder Feuer in Glauchau

Glauchau – Polizei und Feuerwehr wurden am Freitagmorgen zu einem brennenden Mehrfamilienhaus an der Karlstraße gerufen. Gegen 3:45 Uhr war in einer Dachkammer ein Feuer ausgebrochen, welches sich auf den Dachstuhl ausbreitete. Nach ersten Erkenntnissen entstand der Brand in einem Fernseher. Insgesamt waren 34 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Glauchau und Meerane mit sechs Löschfahrzeugen im Einsatz. Sämtliche im Haus wohnenden Personen konnten in Sicherheit gebracht werden. Eine 47-jährige Bewohnerin kam mit Verdacht auf einen Schock ins Krankenhaus. Zum entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor. Bis auf das Dachgeschoss bleiben die übrigen Räume des Hauses bewohnbar. Die Kriminalpolizei ermittelt.