Sondertraining am spielfreien Wochenende

Die Zweitligahandballerinnen des BSV Sachsen nutzten das spielfreie Wochenende für ein Sondertraining in der Sporthalle Mosel. Trainger Norman Rentsch arbeitete mit der Mannschaft vor allem an der taktischen und spielerischen Ausrichtung. Am Nachmittag stand dann ein Trainingsspiel gegen den SV Union Halle-Neustadt an. Der Ligakonkurrent war der Einladung des BSV gefolgt, um den Trainingstag gemeinsam zu bestreiten. In der lockeren aber dennoch durchaus ernst genommenen Begegnung konnten sich die Zwickauerinnen mit 45:27 (18:11) durchsetzen (Spielzeit: 35 und 37 Minuten). Beste Werferin war Melanie Beckert mit 10 Treffern.