Marokko – Lebendiger Orient zwischen Atlas und Wüste

Um Afrika geht es am kommenden Freitag in der Blickwinkelreihe im Hörsaal 1 auf dem Scheffelberg-Campus. Um 20 Uhr zeigt der Fotograf und Abenteuerer Wigbert Röth seine neue digitale Live-Dia-Reportage „Marokko-Lebendiger Orient zwischen Atlas und Wüste“ als Zwickau-Premiere. Darin berichtet der Eisenacher einfühlsam von seinen Begegnungen mit den Menschen, von imposanten Königsstädten und traditionellen Stammeskulturen. Mit Maultieren überquert er zusammen mit seiner Familie die Berge des Atlas. In atemberaubenden Aufnahmen zeigt er die unglaubliche Harmonie und Schönheit der Sandwüste der Sahara, die bizarren Felsformationen des Antiatlas und die blühenden Palmenoasen entlang der Flusstäler. Ein besonderer Höhepunkt ist Marrakesch, ein magischer Ort mit Schlangenbeschwörern, Märchenerzählern und Gauklern und unergründlichen Basaren. Ein Traum aus 1001 Nacht, der jeden Besucher in seinen Bann zieht.