„Luther und Zwickau – eine spannende Geschichte“

Im Rahmen der Lutherdekade laden der Förderverein Kornhaus Zwickau und der Förderverein zur Erhaltung des Domes St. Marien Zwickau zu einem gemeinsamen öffentlichen Vortragsabend ein. Referent im Festsaal des Brauhauses ist am Mittwoch um 18 Uhr Hans-Christoph Rothe. Sein Vortrag steht unter der Überschrift „Luther und Zwickau – eine spannende Geschichte“. Der ehemalige Pfarrer recherchiert seit Jahren zu diesem Thema und hat in Folge bereits mehrere Beiträge in der Schriftenreihe „Cygnea“ des Stadtarchivs veröffentlicht sowie öffentliche Vorträge gehalten. Der Eintritt ist frei.