RSC-Rollis künftig ohne Joseph Chambers

Joseph Chambers wird vorerst nicht weiter für den RSC-Rollis Zwickau auf Korbjagd gehen. Weil sich der US-Nationalspieler vorrangig seiner neugegründeten Familie widmen wolle, werde er nach der Weihnachtspause nicht nach Zwickau zurückkehren. Der 29-Jährige hatte kurz vor Weihnachten seine Lebensgefährtin geheiratet und wird im April zum ersten Mal Vater. Chambers bedauere den vorzeitigen Abschied vom RSC-Rollis Zwickau sehr, doch seine Familie sei nun das Wichtigste in seinem Leben. Der Abgang des Leistungsträgers hinterlässt eine große Lücke im Zwickauer Mannschaftsgefüge, da besonders seine Stärke für den Offense-Bereich eine enorme Stütze war. In Vorbereitung der Euroleague wird sich der Verein nun um gleichwertigen Ersatz bemühen müssen.