Innenminister beim Zwickauer Neujahrsempfang

Zum Neujahrsempfang der Stadt Zwickau kamen am Freitag ca. 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und dem gesellschaftlichen Leben in die Neue Welt. Nach der offiziellen Eröffnung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden der Stadtwerke, Rainer Dietrich, konnten die Zwickauer erstmals offiziellen Besuch aus Dresden begrüßen: Innenminister Markus Ulbig überbrachte ein Grußwort der Landesregierung. Wie erwartet, setzte sich Oberbürgermeisterin Pia Findeiß in ihrer Neujahrsansprache auch mit den Auswirkungen der Taten der sogenannten „Zwickauer Terrorzelle“ auseinander und sprach über Schlussfolgerungen, die sich daraus für das Agieren aller demokratischer Kräfte im neuen Jahr ergeben. Anschließend wurden zwei verdienstvolle Zwickauer in den Ruhestand verabschiedet: Der Träger der Martin-Römer-Ehrenmedaille, Stadtbrandmeister Eberhard Seifert, und Kultour Z.-Chef Jürgen Croy, Torwartlegende und seit 1976 Ehrenbürger.