Westtrasse: Land stellt weitere Mittel zur Verfügung

Das Verkehrsministerium hat grünes Licht für Bauarbeiten an Sachsens Staatsstraßen gegeben. Rund 150 Millionen Euro stellt der Freistaat 2012  bereit. Die Mittel kommen aus dem Staatshaushalt, dem EFRE-Programm, dem Winterschadens- und aus dem Deckenprogramm 2011/2012. Dadurch kann die geplante Ortsumgehung von Bernsdorf in diesem Jahr in Angriff genommen werden. Auch der Weiterbau der sogenannten Westtrasse zwischen Werdau und Neukirchen ist damit gesichert.