Abschiedskonzert für Frank Klüger

Mit einem Konzert verabschiedet das Sächsische Klarinettenensemble des Robert-Schumann-Konservatoriums Zwickau am kommenden Samstag seinen Gründer und Leiter Frank Klüger. Der 67-Jährige hat das Ensemble im Oktober 1984 gegründet und bis jetzt auch geleitet. Konzertreisen führten den Klangkörper von Norwegen bis Südafrika und von Belgien bis Kasachstan. Aber auch in Deutschland wurden viele erfolgreiche Konzerte gegeben. In der Planitzer Christuskirche erklingen ab 17 Uhr Werke von Vivaldi, Bach, Mozart, Schubert, Iwanow, Richter und Gershwin. Alle Musikfreunde sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.