Rentner verursacht zwei Unfälle

Werdau – Gleich zweimal hat ein Rentner mit seinem Auto am Mittwochabend einen fremden Wagen gerammt. An der Kreuzung Uferstraße/Brühl nahm der 75-Jährige mit seinem Hyundai zunächst einem VW Golf die Vorfahrt. Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte, rollte der Wagen des Pensionärs erneut gegen den VW und beschädigte ihn an einer anderen Stelle. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand