Pestalozzischule: Dreijährige Generalsanierung abgeschlossen

Mit einer Festveranstaltung wurde am Mittwochabend der Abschluss der Generalsanierung der Pestalozzischule gefeiert. Das Gebäude im typischen Bauhausstil war in den letzten drei Jahren in vier Abschnitten denkmalschutzgerecht saniert worden. Begonnen wurde im Februar 2009 mit der Sanierung der Aula und der Außenfassade. Im vergangenen Jahr waren die Sporthallen im Erdgeschoss sowie im ersten Stock an der Reihe. Im dritten Bauabschnitt erfolgte die Neugestaltung der Außenanlagen. Als letztes erhielten ab April 2011 Verbinder und Südflügel ein modernes Gesicht. Die Kosten für die Gesamtsanierung des Gebäudekomplexes belaufen sich auf zirka 6,3 Millionen Euro. Dazu wurden Fördermittel aus dem Europäischen Fonds in Höhe von 1,9 Millionen Euro und 824.000 Euro Landesmittel bereitgestellt.