Neuer Abschnitt der A 72 übergeben

Ein weiterer Abschnitt der Bundesautobahn 72 ist fertiggestellt. Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) gab am Donnerstag den 12 Kilometer langen Abschnitt 2 zwischen den Anschlussstellen Niederfrohna und Rochlitz feierlich für den Verkehr frei. Für den wichtigen Lückenschluss der A 72 zwischen den Oberzentren Chemnitz und Leipzig sei damit ein nächster Meilenstein erreicht, so Morlok. Mit der Autobahn wurden zwei Anschlussstellen bei Penig und bei Rochlitz neu gebaut. Die A 72 überquert in diesem Abschnitt fünf neue Brücken, davon drei Talbrücken. 2012 sollen die anschließenden Abschnitte zwischen Rathendorf, Frohburg und weiter nach Borna dem Verkehr übergeben werden. Für die beiden Abschnitte zwischen Borna und der A 38 laufen die Planfeststellungsverfahren.