Dittesschule feiert Abschluss der Sanierung

Die Stadt Zwickau setzt einen weiteren Meilenstein bei der Sanierung ihrer Schulen. Im Rahmen einer Einweihungsfeier wurde am Mittwoch der Abschluss der Gesamtsanierung der Pölbitzer Dittes-Grundschule gewürdigt. Mit Hilfe von Fördermitteln konnten fast 7 Millionen Euro für die umfassende Erneuerung der im März 1898 eröffneten Grundschule investiert werden. Besonderen Wert wurde sowohl auf den barrierefreien Ausbau als auch auf den Denkmalschutz gelegt. Nach der brandschutzgerechten Sanierung der Treppenhäuser und Klassenräume, der Erneuerung der Heizungs-, Sanitär- und Elektroanlagen sowie dem Einbau eines Aufzuges wurde in diesem Jahr die Gestaltung der Außenanlagen vorgenommen und am 11. November beendet. Derzeit besuchen 350 Kinder die Einrichtung an der Leipziger Straße.