Zwei neue Terror-Videos aufgetaucht

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen die rechtsradikale Terrorgruppe „NSU“ sind nach Angaben der BILD-Zeitung zwei neue Bekenner-Videos entdeckt worden. Demnach rekonstruierten Beamte des Bundeskriminalamtes den Inhalt einer Computer-Festplatte, die bei dem Brand im Zwickauer Haus des Terror-Trios erheblich beschädigt worden war. Die Ermittler stuften die Filme als Vorläufer des bereits bekannten Videos aus dem Jahr 2007 ein. Die jetzt aufgetauchten Videos belegen dem Bericht zufolge, dass die Neonazis ihre Taten von Anfang an als terroristische Mordserie geplant hatten.