Erfolgreiches Weihnachtsmarktwochenende in Werdau

Bei kühlem Wind und sonnigem Wetter strömten am Wochenende zahlreiche Besucher auf den Werdauer Weihnachtsmarkt. Eröffnet wurde er am Samstag erstmals vom Werdauer Weihnachtsengel in Begleitung von Oberbürgermeister Ralf Tittmann und dem Weihnachtsmann. Zu den Highlights der ersten Tage gehörten die Auftritte des Posaunenchors, des Fraureuther Kinderchors, des Mutter-Kind-Hauses Leubnitz, der Kreismusikschule sowie des Chors der Volkssolidarität. An den 19 Ständen herrschte großes Gedränge. Nicht nur Glühwein, Gewürzkuchen, Roster und Champignons waren gefragt, sondern auch die verschiedenen regionalen und überregionalen Anbieter von Weihnachtsschmuck, Bekleidung und anderen Spezialitäten. Zudem lockten die Puppenstubenausstellung und das Schauklöppeln in der Weihnachtsmannwerkstadt viele Besucher an. Mindestens ebenso gefragt war die Souvenirs aus dem Werdau-Lädchen, der in diesem Jahr erstmals mit dabei ist. Noch bis 18. Dezember ist der Werdauer Weihnachtsmarkt täglich von 11:30 bis 18 Uhr, am Wochenende von 14 bis 18 Uhr geöffnet.