Extra-nachtschicht zum Thema Naziterror

Unter dem Titel „Braune Soße – weggewischt?“ hat das Theater Plauen-Zwickau aus aktuellem Anlass eine Extra-Veranstaltung der Reihe „nachtschicht“ ins Programm genommen. Die Veranstaltung am Montag um 20 Uhr im Puppentheater findet in Kooperation mit der Theaterzeitschrift „Theater der Zeit“ und dessen Herausgeber Harald Müller statt. Mitglieder aller künstlerischer Sparten des Theaters gestalten ein Programm zum Thema Rechtsradikalismus, zu Fremdenfeindlichkeit und der Frage, wer hier eigentlich der Fremde ist. Im Anschluss diskutieren Oberbürgermeisterin Pia Findeiß, Superintendent Eberhard Dittrich, die Autorin Jana Hensel und die Jenaer Landtagsabgeordnete Katharina König (Die Linke), wie wir mit dem Thema rechter Terror in unserer Nachbarschaft um-gehen wollen, sollen und können. Die Moderation übernimmt Generalintendant Roland May. Der Eintritt ist frei.