Zwei Verletzte nach Wohnungsbrand

Zwickau – Aus bisher ungeklärter Ursache brach am Mittwochabend in einer Wohnung an der Schloßstraße ein Feuer aus. Der 30-jährige Mieter und seine 26-jährige Mitbewohnerin konnten das Feuer im Bad selbst löschen. Beide wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum eingeliefert. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.