Motorrad Grand Prix bleibt auf dem Sachsenring

Der deutsche Motorrad Grand Prix wird auch im kommenden Jahr auf dem Sachsenring bei Hohenstein-Ernstthal ausgetragen. Diese Entscheidung gab der ADAC am Freitag in München bekannt. Im kommenden Jahr wird das Rennen vom ADAC zusammen mit der Sachsenring Management GmbH als Ausrichter vor Ort und mit Unterstützung der Politik auf Landes- und kommunaler Ebene veranstaltet. Der Große Preis von Deutschland 2012 wird der 15. Motorrad-GP in Folge auf dem Sachsenring sein. Seit 1998 kamen jährlich hunderttausende Zweirad-Enthusiasten zu den Weltmeisterschaftsläufen; der Besucherschnitt der letzten zehn Jahre lag bei rund 210.000 pro Jahr. 2007 erreichte der Sachsenring mit ca. 227 000 Zuschauern sogar den höchsten Zuspruch aller WM-Läufe der Saison. Im vergangenen Jahr pilgerten etwa 225 000 Besucher in das Mekka des deutschen Motorradsports. Damit zählt der deutsche Motorrad Grand Prix zu den meist besuchten WM-Veranstaltungen im Zweiradsport.