Platz 2 beim Deutschland Cup

Mit dem 2. Platz beim Deutschland Cup in der Alterklasse U 23 setzte Toni Bretschneider vom ESV Lok Zwickau am Sonntag in Fürth seine erfolgreiche Saison im Radcross fort. Gesundheitlich leicht angeschlagen, konnte er nach großer kämpferischer Leistung am Ende mit dem Podestplatz zufrieden sein. Sieger in seiner Altersklasse wurde sein Hamburger Teamgefährte Michael Schweizer (beide Stevens Racing Team), Rang 3 ging an Wenzel Böhm-Gräber (Wiesbaden). Insgesamt belegte Toni Bretschneider im Ergebnis der Eliteklasse Platz neun. Mit dem 2. Platz führt Bretschneider weiter die Gesamtwertung im Deutschlandcup der U 23 an. Am Samstag startet der Niedercrinitzer beim Weltcup im belgischen Koksjide.