Mazda-Fahrerin mehrfach unter Alkohol

Zwickau – Nachdem sie mit ihrem Mazda auf einem Parkplatz am Hauptmarkt einen Unfall versachte, ist eine 36-jährige in der Nacht zum Sonntag einfach weitergefahren. Und das obwohl sie von Augenzeugen auf den Schaden angesprochen wurde. Wenig später stoppte die Polizei die Flüchtige in Marienthal. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Frau 2,06 Promille Atemalkohol intus. Obwohl ihr auch der Führerschein abgenommen wurde, saß die Dame am Sonntagabend wieder hinter dem Steuer ihres Mazda, diesmal mit 1,88 Promille Alkohol in der Atemluft. Mehrere Anzeigen waren die Folge.