Eispiraten unterliegen beim Tabellenführer

Die Niederlagenserie bei den Crimmitschauer Eispiraten geht weiter. Nach dem 3:4 nach Verlängerung im Sachsenderby gegen die Dresdner Eislöwen verloren die Westsachsen am Sonntag auch in Landshut. Die Eispiraten erwischten zwar einen einen guten Start, hatten dem Powerplay des Spitzenreiters danach aber nicht mehr viel entgegen zu setzen. Auch wenn die Partie am Ende mit dem Anschlusstreffer zum 2:3 noch einmal spannend wurde, unterlagen die Eispiraten nach einem abschließenden Empty-Net-Goal mit 2:4. So stand am Ende des Wochenendes nur ein Punkt auf der Habenseite – zu wenig, um Anschluss in der Tabelle halten zu können.