Nach Fabrikabriss: Fliegerbauer erstattet Anzeige

Nach dem Abriss der ehemaligen Gardekofabrik in der Werdauer Straße hat der Zwickauer Immobilienmogul Kurt Fliegerbauer Strafanzeige gegen Oberbürgermeisterin Pia Findeiß und Baubürgermeister Rainer Dietrich beantragt. Gleichzeitig hängte der bekennende Scientologe zwei großformatige Plakate in der Stadt auf, in denen er den Abriss der denkmalgeschützten Bausubstanz anprangert. Laut Fliegerbauer sei das Gebäude in keinster Weise einsturzgefährdet gewesen. Sicherungsmaßnahmen bzw. ein Teilabbruch hätten vollkommen ausgereicht, die Gefahr zu beseitigen. Der Denkmalschutz sei absichtlich übergangen worden.