Langfinger brechen in mehrere Autos ein

Zwickau – In der Nacht zu Donnerstag sind in der Innenstadt erneut mindestens vier Autos aufgebrochen worden. Betroffen waren ein VW Multivan in einem Parkhaus am Dr.-Friedrichs-Ring, ein Toyota in der Brunnenstraße, ein Hyundai im Domhof und ein Renault Laguna in der Lutherstraße. Neben Computertechnik verschwanden aus den betroffenen Autos auch Geldbörsen und andere Wertgegenstände. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro.