Volkswagen Crafter sichert Ausgabe von Lebensmitteln

Jens Juraschka, Geschäftsführer des Trägervereins der Zwickauer Tafel, hat kurz vor Weihnachten Grund zur Freude. Am Dienstag konnten seine Mitarbeiter einen VW Crafter mit Kühlausbau in Besitz nehmen. Das Fahrzeug wird dringend zur weiteren Absicherung der Lebensmittelverteilung gebraucht. Finanziert wurde das Auto mit Spenden von Volkswagen Sachsen und der Sparkasse Zwickau. In neun Ausgabestellen und 10 sozialen Einrichtungen der Region verteilt die Zwickauer Tafel derzeit Lebensmittel und versorgt somit wöchentlich mehr als 1.900 bedürftige Menschen, darunter mehr als 400 Kinder.