Polizei fahndet nach 22-jähriger Ladendiebin

Zwickau – In einem Discount-Markt an der Hölderlinstraße wurde eine Frau am Samstagabend beobachtet, wie sie Red-Bull Dosen in ihre Handtasche steckte. Vor der Kasse kam noch eine Schachtel Zigaretten hinzu. Nachdem sie den Kassenbereich ohne zu bezahlen passiert hatte, wurde sie vom Marktleiter angesprochen. Weil sie nicht reagierte, wollte er die Frau festhalten. Dabei kam es zu einem Gerangel, bei dem auch andere Kunden zu Hilfe kamen. Mit Hilfe ihres Begleiters konnte sich die Ladendiebin befreien und flüchten. Zurück blieb die Tasche mit dem Diebesgut (alkoholfreie und alkoholische Getränke, sechs Schachteln Zigaretten im Gesamtwert von knapp 60 Euro). Da sich auch ein Personalausweis in der Tasche befand, beziehen sich die Ermittlungen der Kriminalpolizei nun gegen eine 22-jährige Zwickauerin aus dem Ortsteil Schneppendorf.