Paulus-Oratorium zum Volkstrauertag

Große Musik erklingt am diesjährigen Volkstrauertag im Zwickauer Dom. Um 17 Uhr wird dort das Paulus-Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy aufgeführt. Das Werk für Soli, Chor und Orchester gehört zu den populärsten Sakralkompositionen des 19. Jahrhunderts, von der auch Robert Schumann fasziniert war. „Paulus“ wurde 1836 uraufgeführt und erzielte bereits nach seiner 2. Uraufführung in Liverpool einen durchschlagenden Erfolg.

Mitwirkende des Zwickauer Konzertes unter dem Dirigat von KMD Domkantor Henk Galenkamp sind das Philharmonische Orchester Plauen-Zwickau, der Domchor St. Marien sowie die Solisten Mona Deibele, Sopran; Nathalie Senf, Alt; Manuel Günther, Tenor und  Hinrich Horn, Bass.