Sieben neue Fahrzeugaufbrüche in Zwickau

Zwickau – Die Serie von Autoaufbrüchen reißt nicht ab. Die Polizei musste am Dienstagmorgen sieben neue Anzeigen aufnehmen. Tatorte waren diesmal die Kurt-Eisner-Straße, der Wostokweg, die Scheffelstraße, die Schlachthofstraße, der Lichtweg und der Trillerberg. Um an das Diebesgut zu gelangen, hatten die Täter in der Nacht zum Dienstag wie bei den anderen Fällen zuvor jeweils eine Autoscheibe eingeschlagen. Erbeutet wurden unter anderem ein iPod, ein Handy, eine Digitalkamera, Geldbörsen und Schulsachen. Der Gesamtschaden wird mit rund 3.500 Euro beziffert.