Erstes Jugendfeuerwehrtreffen Röthenbach/Werdau

Der Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehren von Werdau und Röthenbach kam Ende Oktober zum 1. Jugendfeuerwehrtreffen in der fränkischen Partnerstadt zusammen. Die dortige Jugendfeuerwehr wurde erst in diesem Jahr neu gegründet und befindet sich derzeit im Aufbau. Im Gerätehaus Röthenbach wurde die Werdauer Delegation von Kommandant Klaus Keim begrüßt. Nach der gemeinsamen Besichtigung des Gerätehauses und der Fahrzeuge stand ein Ausflug ins benachbarte Pottenstein auf dem Programm. Die Fahrt mit der dortigen Sommerrodelbahn und die Führung durch die Teufelshöhle (eine der größten Tropfsteinhöhlen Deutschlands) begeisterte nicht nur die jungen Kameraden. Und so verwundert es kaum, dass der Abschied am Abend denkbar schwer fiel.