Pokalaus in Berlin

Durch eine knappe 32:33 (18:18)-Niederlage bei den Füchsen Berlin schieden die Frauen des BSV Sachsen am Sonntag in der 2. Runde aus dem DHB-Pokal aus. Die erste Halbzeit verlief noch ausgeglichen, auch in der zweiten Hälfte konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Trotz des kräftezehrenden Spiels und der häufigen Überzahl der Zwickauerinnen behielten die Spreefüxxe am Ende leicht die Oberhand und gewannen schließlich nicht unverdient. Ein Klassenunterschied war in keiner Phase der Partie erkennbar.