Englischer Organist im Dom

Roger Sayer, Cathedralorganist in Rochester, südöstlich von London, spielt am Reformationstag um 17 Uhr ein Orgelkonzert im Zwickauer Dom. Mit Roger Sayer kommt ein hochkarierter und namhafter Gast aus England nach Sachsen, der schon als junger Mensch verschiedene Preise bei Wettbewerben gewann und jetzt jährlich konzertiert in Skandinavien, Deutschland, Italien, Frankreich, England und den USA. Sayer arbeitet auch als Dirigent, Juror und Dozent und wirkt zusammen mit namhaften englischen Orchestern und berühmten Dirigenten. Er spielte bis jetzt insgesamt 18 CD’s ein. Bei seinem Zwickauer Konzert sind Kompositionen von Bach, Tournemire und Reger (Fantasie und Fuge über B-A-C-H) sowie englische Komponisten wie Howells, Harris und Vaughan-Williams zu hören.