Lage auf Zwickaus Straßen entspannt sich

Mit dem Ende der Herbstferien dürfte sich die Lage auf Zwickaus Straßen leicht entspannen. Nach zweieinhalbwöchiger Bauzeit werden derzeit die Absperrungen auf der Crimmitschauer Straße, zwischen Werdauer und Kolpingstraße, zurückgebaut. Damit steht den Verkehrsteilnehmern einen Tag früher als geplant eine wichtige Verkehrsader für Fernverbindungen in die Richtungen Werdau, Reichenbach, A72 und Schneeberg wieder zur Verfügung. Da der Fabrikabriss an der Werdauer Straße vorfristig abgeschlossen werden konnte, ist die stadtauswärtige Fahrbahn bereits ab Samstag auch für Straßenbahnen und Busse wieder befahrbar. Ebenfalls abgeschlossen wurden die Baumaßnahmen auf der Cainsdorfer Brücke, Uhdestraße, Breithauptstraße, Jüdenhainer Straße sowie in der Fußgängerzone Innere Plauensche Straße.