Eispiraten daheim gegen Riessersee und auswärts in Heilbronn

Die Eispiraten Crimmitschau müssen sich am kommenden Eishockeywochenende auf zwei starke Gegner einstellen. Mit dem SC Riessersee empfangen die Westachsen am Freitagabend zunächst den Aufsteiger aus der Oberliga im Sahnpark. Die Garmischer sind noch ohne Auswärtserfolg und weisen zudem ein negatives Torverhältnis in den bisherigen Auswärtsspielen auf. Dennoch sollte das Spiel gegen den derzeitigen Tabellenzwölften alles andere als einfach werden, denn die Gar-mischer sind bestrebt ihre ersten Punkte auf fremdem Eis zu holen. Am Sonntagabend treten die Eispiraten dann bei den Heilbronner Falken an. Ihr direkter Tabellennachbar musste sich in der Vorwoche den Towerstars aus Ravensburg mit 4:5 geschlagen geben. Die Heimstatistik der Heilbronner drehte danach in den negativen Bereich. Zwei Heimsiegen stehen drei Niederlagen auf eigenem Eis gegenüber. Bis auf den verletzten Georg Albrecht kann Trainer Fabian Dahlem auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.