Zwickauer MuldeParadies gewinnt Sächsischen Wettbewerb

Das Zwickauer MuldeParadies ist nun auch offiziell eine der schönsten öffentlichen Parkanlagen im Freistaat. Das Projekt des Garten- und Friedhofsamtes gewann beim 8. Sächsischen Landeswettbewerbes „Gärten in der Stadt“ in der Kategorie „Freianlagen an öffentlichen Einrichtungen – Grünflächen/ Parkanlagen/ Stadtplätze“ den ersten Platz. Die mit 6.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am Montag in Dresden übergeben. Nach Ansicht der Jury sei es mit der neuen Parklandschaft beispielhaft gelungen, die Flusslandschaft harmonisch mit den Wohnanlagen, neuen Spiel- und Freizeitflächen und Hochwasserschutzanlagen zu verbinden. Zwickau teilt sich das oberste Treppchen mit Hoyerswerda, deren Projekt „Freiflächengestaltung zwischen Lausitzhalle und Lausitztower“ die Jury ebenso überzeugte.