Lausitzer Füchse kommen zum Sachsenderby

Am bevorstehenden Zweitliga-Wochenende reisen die Eispiraten Crimmitschau am Freitag nach Kaufbeuren. Im fünften Heimspiel kommt es dann am Sonntag ab 17 Uhr zum Sachsenderby gegen die Lausitzer Füchse. Nach acht Meisterschaftsspielen ist die Mannschaft von Dirk Rohrbach aktueller Spitzenreiter der Tabelle. Die Bilanz der Weißwasseraner weist fünf Siege und drei Niederlagen aus. Zuvor gilt es jedoch, beim Tabellennachbarn aus Kaufbeuren zu bestehen. Immerhin hat das Team des kanadischen Chef-Trainers Ken Latta zu Hause noch nicht verloren. Die Stimmung im Team ist nach Einschätzung des Crimmitschauer Coachs nach dem letzten Heimsieg gut. Die Umstellung der Reihen habe, als notwendiger und richtiger Impuls an die Mannschaft, sehr positive Wirkung gezeigt.