Wächterhauser für Zwickau?

Eine Informationsveranstaltung zum Prinzip der Wächterhäuser findet am Donnerstag im Alten Gasometer (Barterre) statt. Gast des Kommunalpolitischen Forums ist ab 17 Uhr ein Mitglied des Leipziger Vereins Haushalten e.V., der von den Erfahrungen in der Messestadt berichten wird. Auf der Veranstaltung soll das Grundprinzip des Wächterhauses als Möglichkeit zur Förderung der Stadtentwicklung in Zwickau ausgelotet werden. „Viel Fläche für wenig Geld“ lautet die Maxime. Nach Ansicht des Vereins verhindere die Nutzung eines Wächterhauses zudem Vandalismus in dem Gebäude und grenze Witterungsschäden ein. Mehr Infos: www.haushalten.org