Polizei fasst Kupferdieb

Wilkau-Haßlau – Der Diebstahl von Kupferfallrohren an der Kirche des Michaelisfriedhofes vom Juli ist geklärt. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen jungen Mann aus Wilkau-Haßlau. Der 22-Jährige gab in seiner Vernehmung gegenüber der Polizei an, auch für weitere Diebstähle in Zwickau verantwortlich zu sein. In diesem Zusammenhang wird der Schaden bislang auf mehr als 2.500 Euro geschätzt. Intensive Ermittlungen führten die Beamten auf die Spur des Täters.