Falsche „Streetworker“ unterwegs

Der Verein „Gemeinsam Ziele Erreichen“ warnt vor falschen Streetworkern. In den vergangenen Tagen seien in der Zwickauer Innenstadt immer wieder Leute unterwegs gewesen, die sich mit einem gefälschten Ausweis als Mobile Jugendsozialarbeiter ausgaben, um Geld zu sammeln und ein Heft zu verkaufen; angeblich alles für das Projekt „Streetwork“. Der Verein weist darauf hin, dass diese Personen nichts mit den Projekten des „Gemeinsam Ziele Erreichen e.V.“ und der mobilen Jugendsozialarbeit zu tun haben.