Straßenbahnfahrer übersieht abbiegendes Auto

Zwickau – Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn sind am Mittwochfrüh zwei Personen verletzt worden. Der 57-jährige Tramfahrer hatte auf der Marienthaler Straße einen links abbiegenden Fiat übersehen. Durch die Wucht des Anpralls schleuderte es den Fiat gegen einen entgegenkommenden Transporter. Dessen Fahrer hatte gehalten und dem Fiat das Abbiegen ermöglicht. Der 71-jährige Pkw-Fahrer wurde schwer, seine 72-jährig Beifahrerin leicht verletzt. Der Gesamtschaden wurde auf rund 27.000 Euro geschätzt, wobei allein rund 20.000 Euro Schaden an der Straßenbahn entstanden. Während der Unfallaufnahme kam es zur Vollsperrung der Marienthaler Straße.