Morscher Mast wird Monteur zum Verhängnis

Langenweißbach, OT Weißbach – Ein altersschwacher Telefonmast wurde am Dienstagvormittag in der Schneeberger Straße einem Monteur zum Verhängnis. Der 46-jährige Vorarbeiter einer Fernmeldefirma war auf den acht Meter hohen Holzmast geklettert um dort Wartungsarbeiten an der Telefonleitung durchzuführen. Der Mast war jedoch bereits so morsch, dass er plötzlich mit einem lauten Krachen umknickte. Der 46-Jährige fiel samt Telefonmast auf eine Wiese. Dabei zog er sich Verletzungen zu, die eine stationäre Behandlung im Krankenhaus notwendig machten.