RSC-Rollis mit deutlichem Auswärtssieg

Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison ist dem RSC-Rollis Zwickau ein souveräner 76:54 (39:22)-Erfolg gegen den Rekordmeister USC München gelungen. Dank einer phänomenalen ersten Halbzeit war den Zwickauern der Sieg im zweiten Spielabschnitt nicht mehr zu nehmen. Immer wieder zwangen sie die Bayern zu Fehlwürfen. Sowohl in Defense als auch in Offense zeigten die Muldestädter eine starke Teamleistung. Clevere Kombinationsspiele im Angriff brachten dem RSC viele erfolgreiche Nahdistanzwürfe unter dem gegnerischen Korb ein. Die Münchner schienen kein geeignetes Mittel gegen die Zwickauer Offense zu finden und hatten in Folge mit einer hohen Foulbelastung zu kämpfen. Zum Topscorer und Reboundkönig der Partie avancierte US-Nationalspieler Joseph Chambers mit 24 Punkten. In der nächsten Woche tritt der RSC die Reise in den Norden von Deutschland, zum Erstligaaufsteiger Hannover United, an. Am 16. Oktober, 14 Uhr, erfolgt der Hochball für die Partie.