VW lässt Kinder springen

Das Zwickauer Spielmobil Ferdi kann sich über eine neue Hüpfburg freuen. VW Sachsen hat das Spielgerät im Wert von mehreren tausend Euro an die Stadt übergeben. Hans-Joachim Rothenpieler von der VW-Sachsen-Geschäftsleitung betonte bei der Übergabe, dass Volkswagen und die Region weiter zusammenwachsen sollten. Kinder seien die Zukunft, daher habe sich VW schon in der Vergangenheit mehrfach für die Region engagiert. Das Zwickauer Spielmobil kommt unter anderem bei Stadtteilfesten und Ferienaktionen zum Einsatz, wird aber auch von Kinder- und Jugendeinrichtungen und Firmen für die Unterhaltung von Kindern genutzt.