Stadt will Mini Zwickau verlängern

Die Spielstadt Mini-Zwickau soll in den kommenden Sommerferien erweitert werden. Dieses Fazit zogen die Organisatoren nach der Auswertung der diesjährigen Teilnehmerzahlen. Knapp 2.500 aktive Kinder konnten in diesem Jahr an den 9 Spielstadt-Tagen registriert werden. Im kommenden Jahr soll das Angebot auf 3 Wochen ausgedehnt werden. Unklar ist bislang allerdings, wie dieses Vorhaben finanziert und personell abgesichert werden soll. Die Humboldt-Mittelschule solle als Standort beibehalten werden, hieß es bei der Projektauswertung.