Sonniger Herbst auf dem Zwickauer Arbeitsmarkt

Die Zahl der Arbeitslosen ist auch im September wieder zurück gegangen. Im Bereich der Arbeitsagentur Zwickau sind derzeit 14.467 Frauen und Männer ohne Job, 1.100 weniger als im August. Im Vorjahreszeitraum lag der Wert noch bei 17.728. Die Arbeitslosenquote sank in den vergangenen vier Wochen von 10,1 auf 8,3 Prozent. Den achten Monat in Folge konnten sich mehr Frauen und Männer aus der Arbeitslosigkeit abmelden, als sich neu arbeitslos registrieren mussten. Geschäftsführerin Petra Schlüter begründet diese Entwicklung nicht mit dem schönen Wetter. Fachkräftebedarf  und demografischer Wandel seien mittlerweile in den Unternehmen angekommen. Einstellungen habe es besonders an der sogenannten zweiten Schwelle, also nach dem Ausbildungsende, gegeben. Die meisten der „neuen“ Stellen wurden von Zeitarbeitsfirmen gemeldet, dicht gefolgt von Stellen im Verarbeitenden Gewerbe und im Gesundheits- und Sozialwesen.