Betrunkener verursacht Unfall

Langenbernsdorf – Ein Autofahrer setzte sich am Mittwochnachmittag völlig betrunken hinter das Steuer. Beim Linksabbiegen von der Teichwolframsdorfer Straße in ein Grundstück übersah der 52-Jährige, dass er gerade vom einem anderen Auto überholt wurde. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Als die Polizeibeamten am Unfallort eintrafen, zeigte der Alkomat 2,2 Promille an. Die Sicherstellung des Führerscheines und die Blutentnahme folgten. Es entstand ein Gesamtschaden von 2.000 Euro.