Grafikausstellung im Eckersbacher Gemeindezentrum

Im Christophorus-Gemeindezentrum Eckersbach, Makarenkostraße 40, wird am kommenden Montag um 16:30 Uhr eine Kunstausstellung eröffnet. Zu sehen sind 17 zeitgenössische Druckgrafiken vorrangig sächsischer Künstler unter der thematischen Klammer: Neue Wege & Ufer. Stillstand, Bewegung und Mobilität werden variantenreich und in unterschiedlichen Motiven reflektiert. Die Ausstellung gestattet einen breiten Einblick in die verschiedenen druckgrafischen Techniken wie Holzschnitt, Lithografie, Radierung, Siebdruck oder Acrylstich. Bei den Exponaten handelt es sich um sogenannte Jahresgaben des Kunstvereins Neue Chemnitzer Kunsthütte. Seit 1991 gibt der Kunstverein jedes Jahr eine Serie von druckgrafischen Blättern heraus, die von den Mitgliedern zu einem Vorzugspreis erworben werden können. Die Kunsthütte möchte damit das private Sammelinteresse anregen, aber auch die Möglichkeit anbieten, sich mit künstlerischen Handschriften und Techniken am Original zu vergleichsweise günstigen Konditionen vertraut zu machen.