Schule erneut Ziel von Randalierern

Lichtenstein –  Die Grundschule an der Schulstraße ist erneut von Vandalen heimgesucht worden. Nachdem Unbekannte in der Nacht zum 8. September Feuer gelegt und erheblichen Sachschaden verursacht hatten, wurden in der Nacht zum Dienstag die Abflüsse von Waschbecken verstopft und die Wasserhähne geöffnet. Das Wasser lief mehrere Stunden, überschwemmte das Erdgeschoss und setzte auch den Keller unter Wasser. Es entstand hoher Schaden, der gegenwärtig noch nicht beziffert werden kann. Das Gebäude ist derzeit nicht nutzbar. Ob dieselben Täter wie beim ersten Mal zugange waren, ist derzeit unklar, kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei in Limbach-Oberfrohna bittet unter Telefon 03722 899-0 um Zeugenhinweise.