Polizei zieht sechs betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr

Zwickau – Am Wochenende stellten die Beamten des Reviers Zwickau insgesamt sechs betrunkene Fahrzeugführer fest. Am Samstagmorgen wurde ein 22-jähriger Opel-Fahrer auf der Werdauer Straße mit 1,6 Promille kontrolliert. Gegen 23 Uhr war eine 45-jährige Honda-Fahrerin in Schlangenlinien auf der Bürgerschachtstraße unterwegs. Bei ihr wurden 2,92 Promille gemessen. Am Sonntagmorgen zeigte der Tester bei einem 18-jähriger Golffahrer auf der Reichenbacher Straße 0,5 Promille an. 0,84 Promille hatte ein gleichaltriger Skoda-Fahrer auf der Olzmannstraße intus. Wenige Minuten danach fiel ein 20-jähriger Opel-Fahrer auf der Straße Am Bahnhof mit 0,46 Promille auf. Gegen 4.30 Uhr zeigte das Testgerät bei einem 22-jähriger Audi-Fahrer 0,9 Promille. Alle vier Fahrer gelten als Fahranfänger und müssen die 0-Promille-Grenze einhalten. Im Zuge der nun laufenden Ordnungswidrigkeitsverfahren müssen sie mit empfindlichen Geldbußen sowie einem Fahrverbot rechnen.