Interkulturelle Woche 2011 – Auftakt mit Gottesdienst

Unter dem Motto „Zusammenhalten – Zukunft gewinnen“ führen Einrichtungen, Organisationen und Vereine im Landkreis Zwickau vom 25. September bis 14. Oktober zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche durch. Den Auftakt bildet am kommenden Sonntag um 15 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst im Zwickauer Pfarrzentrum – Manufaktur St. Johann Nepomuk. In der Interkulturellen Woche 2011 geht es um die Begegnung von Menschen und den Zusammenhalt im Landkreis, weiterhin um das Verbindende und das Gemeinsame von Menschen verschiedener Herkunft und Tradition. Es werden Gelegenheiten geschaffen, Erfahrungen mit Migranten zu sammeln und diese selbst zu Wort kommen zu lassen.

Die Interkulturelle Woche ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie wird bundesweit von den Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Ausländerbeauftragten, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen.