Auffahrunfall auf Schedewitzer Brücke – 9.000 Euro Schaden

Zwickau, OT Bockwa – Im morgendlichen Berufsverkehr ereignete sich am Montag auf der Muldestraße in Höhe der Schedewitzer Brücke ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Pkw und einem Schaden von 9.000 Euro. Eine 56-Jährige musste mit ihrem VW EOS verkehrsbedingt anhalten. Eine ihr nachfolgende Opel Astra-Fahrerin und ein Audi-Fahrer hielten ebenfalls an. Ein 44-Jähriger erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem VW-Transporter auf den Audi auf. Dadurch wurde dieser auf den Opel und der Opel wiederum auf den VW geschoben. Personen kamen nicht zu Schaden.