4.000 Euro Schaden durch Graffiti

Werdau – In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte mindestens vier Pkw und einen Schaukasten der Evangelisch-methodistischen Gemeinde mit grauer und gelber Farbe besprüht. Außerdem wurden an einem Audi die Scheibenwischer verbogen. Die Tatorte befinden sich im Bereich Ziegelstraße, Burgstraße, August-Bebel- und Dr.-Külz-Straße. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 4.000 Euro.